"Prunkteller Königreich Rumänien" "Ferdinand von Hohenzollern-Sigmaringen"

 

Prunkteller aus dem Königreich Rumänien, nach 1918. Der Teller war wohl ein Geschenkteller, der vom Königspaar zu unterschiedlichen Anlässen verschenkt worden ist. KPM Porzellan mit dem Wappen des Königshauses in der Mitte. Blumendekor und pinkfarbene Abschnitte (Flechtwerkdekor) auf der Fahne. Da das Wappen von Siebenbürgen dabei ist, dieser Teil des Landes erst nach dem Ende des 1. Weltkrieges zu Rumänien dazu kam, gehen wir davon aus, dass der Teller in den 1920er Jahren stammt.

In dieser Zeit war Ferdinand von Hohenzollern-Sigmaringen König von Rumänien (1914-1927). Ferdinand wurde in Sigmaringen als zweiter Sohn des Fürsten Leopold von Hohenzollern-Sigmaringen und Antonias von Sachsen-Coburg und Gotha geboren. Prinz Ferdinand von Hohenzollern-Sigmaringen stammt aus der schwäbischen Linie des Hauses Hohenzollern. 1880 wurde er zum Thronfolger seines Onkels Karl I. von Rumänien (dessen einziges Kind, eine Tochter, mit drei Jahren gestorben war) proklamiert. Am 10. Januar 1893 heiratete Ferdinand die englische Prinzessin Marie von Edinburgh, geboren als Prinzessin von Sachsen-Coburg und Gotha, die eine Enkelin der britischen Königin Victoria und des russischen Zaren Alexander II. war. Die rumänische Königin Marie war damit auch eine Cousine von Kaiser Wilhelm II.

 

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Preis: 480 Euro 

 

"Ferdinand von Hohenzollern-Sigmaringen" 3 prunkteller koenigreich rumaenien "Prunkteller Königreich Rumänien" Ferdinand King of Romania 6 prunkteller koenigreich rumaenien 7 prunkteller koenigreich rumaenien 8 prunkteller koenigreich rumaenien 9 prunkteller koenigreich rumaenien 10 prunkteller koenigreich rumaenien "Ferdinand King of Romania" 12 prunkteller koenigreich rumaenien 13 prunkteller koenigreich rumaenien 14 prunkteller koenigreich rumaenien